Schulentscheid zum Lesedino 2020

 

Nachdem Leonie Kratz (Klasse 4.1), Jonas Stelzer (Klasse 4.2) und Emma Corpataux (Klasse 4.3) den Klassensieg für sich entscheiden konnten, fanden sie sich am 16. Januar 2020 begleitet von ihren Klassenkameraden und den Lehrerinnen zum Schulentscheid im Filmsaal der Grundschule Lehbesch ein. Zunächst lasen die Kinder aus ihnen bekannten Büchern eine vertraute Passage vor. Im Anschluss daran galt es, einen ihnen noch unbekannten Text möglichst fehlerfrei und ausdrucksstark vorzulesen, so dass man als Zuhörer gerne dem Vortrag lauschte. Die Jury, die sich aus 4 Juroren zusammensetzte, entschied, dass Emma Corpataux den Schulsieg erlang. Ihre Präsens beim Vorlesen und die klare Aussprache überzeugten. Sie wird die Schule nun auf Kreisebene vertreten. Die Kinder erhielten Bücher, die der Förderverein wie in den Vorjahren finanzierte. Hierfür ein herzliches Dankeschön! Außerdem dankt die Schulgemeinschaft der Jury für ihre Bereitschaft, bei der Entscheidung zum Schulsieg, mitzuwirken. Zu nennen sind neben der Schulleiterin Frau Beaurepère, Frau Wern-Clemens (Städtische Bücherei Ottweiler), Frau Harig (ehemalige Schulbücherei Fürth) und Frau Maurer (Lesepatin an der Grundschule Lehbesch).

 

Skifreizeit 2020: Skiclub Ottweiler begeistert mit einem überzeugenden Ansatz

 

Ein in dieser Art einzigartiges Projekt geht der Skiclub Ottweiler unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Carsten Flaccus an: In Kooperation mit dem Deutschen Skiverband mit Sitz in München und der Grundschule Lehbesch in Ottweiler wird unter den Kindern der Klassenstufen 3 und 4 das Interesse am Skisport, an der Bewegung, an der Natur und am Vereinsleben geweckt. Überdies ist das Projekt generationsübergreifend angelegt, so dass neben einer dreitägigen Skifreizeit im Nordschwarzwald zuvor ein skispezifischer Sportunterricht an der Schule sowie eine abendliche Mitmacheinheit für Eltern und Lehrer auf dem Programm stehen.

„Ich konnte bereits vor dem Besuch von Lena Ostermeyr und Maite Farin vom Deutschen Skiverband den Kindern ein abwechslungsreiches Training vermitteln“, erklärte der 1. Vorsitzende. Er dankte dem Deutschen Skiverband, der an der Finanzierung des gesamten Projekts beteiligt ist.

Die beiden Mitarbeiterinnen des Deutschen Skiverbandes hatten in der Schulturnhalle einen entsprechenden Parcours aufgebaut. Schon balancierten die Kinder rückwärts über einen Balken, schwangen sich an Seilen durch die Luft, schlugen Purzelbäume und übten „Pizza“ und „Pommes“. Gute Laune stellte sich von selbst ein.

„Andere Skiclubs bieten Fahrten ab der Klassenstufe 7 an. Wir sind bewusst früher dran. Das ist nachhaltiger“, meinte Flaccus, der auch darauf hofft, dass der Verein positive Impulse erfährt und Neumitglieder gewinnen kann.

Der Skiclub hatte bereits im letzten Jahr eine Skifreizeit mit der Grundschule Lehbesch ermöglicht. Während des letzten Schulfestes war der Skiclub mit einem Inline-Skater-Workshop vertreten. Der Einsatz lohnt sich. Die Jugendarbeit im Verein funktioniert. 40 Kinder und Jugendliche sind dabei und zeigen an Wettkämpfen ihre Fertigkeiten.

Nun hoffen alle, dass das Wetter während der geplanten Schwarzwaldtour mitspielt. Dank vieler Sponsoren ist der Ausflug erschwinglich. Das Illinger Sporthaus Stiwi stellt den 63 großen und kleinen Teilnehmern kostenfrei die Skiausrüstungen zur Verfügung.

 

(Text von Ralf Hoffmann, Stadt Ottweiler)

Dreikönigstag an der Grundschule Lehbesch

Bereits seit mehreren Jahren wird das Dreikönigsfest an der Grundschule Lehbesch nach einer französischen Tradition mit der ,,galette des rois" gefeiert. Am 06. Januar 2020, dem Dreikönigstag, erhielten wie in den Jahren zuvor die Klassenstufen 3 und 4 einen Kuchen, den man in Frankreich als ,,galette" bezeichnet. Er besteht aus Blätterteig mit einer Creme aus Mandeln, Butter, Eiern und Zucker. Außerdem wurde noch eine kleine Porzellanfigur darin versteckt. Das Kind, welches schließlich diese Figur in seinem Kuchenstück entdeckt, wurde sogleich feierlich mit einer Krone gekrönt. Die Freude war groß, als alle erfuhren, dass sie ihre Krone und auch die Figur behalten durften. Für die Bereitschaft zur Kostenübernahme der Kuchen dankt die Schulgemeinschaft dem Förderverein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Lehbesch